Christian Odendahl

Christian Odendahl

Chief economist (Based in Berlin)
Areas of expertise 

Eurozone, ECB, Germany, fiscal and monetary policy, structural reforms, political economy of economic integration, international trade, financial regulation.

T3VyIHJlc2VhcmNoZXJzIGNhbiBiZSByZWFjaGVkIHZpYSBlbWFpbCB1bmRlciBbZmlyc3RuYW1lXUBjZXIuZXU=

Warum das Brexit-Theater weiter geht (sorry)

Capital.de
04 November 2019
Die Neuwahl in Großbritannien wird Klarheit im Brexit-Drama bringen. Wirklich? Ein Wahlsieg für Boris Johnson ist keineswegs ausgemacht - und selbst wenn, das Ringen um den EU-Austritt wird weitergehen. Ein Selbstgespräch von Christian Odendahl.

IFO Institute: Europas ökonomische Souveränität

21 October 2019
Christian Odendahl, chief economist at the Centre for European Reform spoke a the IFO Institute, Munich about Europe’s economic sovereignty.

Nicht zu beneiden

Internationale Politik und Gesellschaft
20 September 2019
Christine Lagarde steht als neue Chefin der EZB vor gewaltigen Herausforderungen. Ohne Hilfe aus Berlin wird es nicht gehen.

WDR: Schwarze Null schadet international

10 September 2019
Nicht nur der Investitionsbedarf in Deutschland spricht für einen Abschied von der „schwarzen Null“ meint Christian Odendahl vom Centre for European Reform: Auch die Weltwirtschaft und Deutschlands Ansehen könnten profitieren.

Class CNBC - Milano Finanza: Ambrosetti '19: l'inchiodata di Berlino - Parla Christian Odendahl, capo economista del CER

06 September 2019
Christian Odendahl, chief economist at the Centre for European Reform spoke to CNBC about the EU economy.

Werden deutsche Sparer tatsächlich enteignet?

Capital Magazin
23 August 2019
Berechnungen zeigen, dass  deutsche Sparer durch niedrige Zinsen viel verlieren. Doch stimmen die Zahlen? Gibt es ein Recht auf einen positiven Zins, und ist die EZB der richtige Sündenbock? Ein Selbstgespräch von Christian Odendahl.

Dogma and complacency put the German economy at risk

Financial Times
16 August 2019
A lack of political ambition, reform and investment when times were good have hobbled the country.

Investieren, investieren, investieren

Süddeutsche Zeitung
12 August 2019
Es ist höchste Zeit für einen Kurswechsel in der deutschen Wirtschaftspolitik, fordern drei Ökonomen in einem Gastbeitrag für die SZ. Der Staat müsse viel Geld in die Hand nehmen.

CER podcast: The Big European Sort? The diverging fortunes of Europe's regions

19 June 2019
Beth Oppenheim talks to John Springford and Christian Odendahl about regional divergence across the EU.

Europe must prevent a German stranglehold on the ECB

The Telegraph
29 May 2019
It’s no secret that Bundesbank boss Jens Weidmann would like to succeed Mario Draghi as president of the European Central Bank.

Pages