Christian Odendahl

Christian Odendahl

Chief economist (Based in Berlin)
Areas of expertise 

Eurozone, ECB, Germany, fiscal and monetary policy, structural reforms, political economy of economic integration, international trade, financial regulation.

T3VyIHJlc2VhcmNoZXJzIGNhbiBiZSByZWFjaGVkIHZpYSBlbWFpbCB1bmRlciBbZmlyc3RuYW1lXUBjZXIuZXU=

Hilfe für Italien und Spanien ist gut investiert

Capital.de
06 April 2020
Die Krise droht Italien und Spanien in die Insolvenz zu stürzen. Da sind Coronabonds allemal besser - auch für die politische Einheit Europas. Ein Selbstgespräch des Ökonomen Christian Odendahl.

Sharing the fiscal burden of the crisis: A Pandemic Solidarity Instrument for the EU

VoxEU
05 April 2020
To ensure that all EU countries can do what is necessary to fight the economic fallout of the pandemic, the fiscal costs of this crisis must be shared.
Milan airport empty March 2020

Bold policies needed to counter the coronavirus recession

VoxEU
18 March 2020
The 2008 financial crisis was a global economic catastrophe. Millions of people lost their jobs, their homes, their savings or their businesses as banks collapsed and creditdried up.

500 Euro, um das Nötigste abzufedern

Die Zeit
13 March 2020
Eltern, Selbständige, Minijobber: Die Eindämmung des Virus wird zu finanziellen Engpässen führen. Die Lösung wäre ein vorläufiges Corona-Geld für jeden Bundesbürger.
Milan airport empty March 2020

CER podcast: How to contain the coronavirus fall-out

11 March 2020
The new coronavirus has been spreading rapidly in Europe, and Italy has imposed strict constraints on movement to contain the outbreak there.

Wie sich die Coronavirus-Rezession eindämmen lässt

Makronom
10 March 2020
Die Covid-19-Krise ist ernst und wird kurzfristig schwerwiegende wirtschaftliche Folgen haben. Aber wenn die Fiskal- und Geldpolitik mutig und entschlossen gegenhält, lassen sich die langfristigen Schäden begrenzen.

CER podcast: A 'sovereign' EU needs a stable economy

26 February 2020
The EU’s economic size is its main source of global power. But what are the consequences of the eurozone’s economic instability – and its large current account surplus – for the EU’s ability to act on the global stage? John Springford and Christian Odendahl discuss.

Warum das Brexit-Theater weiter geht (sorry)

Capital.de
04 November 2019
Die Neuwahl in Großbritannien wird Klarheit im Brexit-Drama bringen. Wirklich? Ein Wahlsieg für Boris Johnson ist keineswegs ausgemacht - und selbst wenn, das Ringen um den EU-Austritt wird weitergehen. Ein Selbstgespräch von Christian Odendahl.

IFO Institute: Europas ökonomische Souveränität

21 October 2019
Christian Odendahl, chief economist at the Centre for European Reform spoke a the IFO Institute, Munich about Europe’s economic sovereignty.

Nicht zu beneiden

Internationale Politik und Gesellschaft
20 September 2019
Christine Lagarde steht als neue Chefin der EZB vor gewaltigen Herausforderungen. Ohne Hilfe aus Berlin wird es nicht gehen.

Pages